cms
 
   
 

ÜbersichtZurückZurück  

 
 
 

Termin: 26.09.2019 19:00 - 22:30

Webinar 26.09.: Zwangshypotheken & geplante Enteignungen, mit Lösungen, was können wir tun?

Die Presse berichtet ganz offen über Enteignung von Immobilien und Politiker treten dafür ein!

Bargeld soll bald besteuert, bzw. abgewertet und mit einem Inflationsausgleich belastet werden!

Immobilien sollen höher besteuert werden!

Negativzinsen kommen bei den Bankkunden an,...

Grenze für anonyme Edelmetallkäufe soll ab Januar auf 2.000 Euro gesenkt werden, ...

Die Wirtschaft steuert auf eine Rezession zu, usw. ...

 

Diese und andere Meldungen überschlagen sich mittlerweile fast täglich und die wirklich unabhängigen Wirtschaftsökonomen und Finanzexperten sagen übereinstimmend, dass die große Enteignung praktisch vor der Türe steht. Und selbst Wolfgang Schäuble, ehemaliger Finanzminister und im Mainstream sicher eher nicht als sogenannter Verschwörungstheoretiker verdächtig, sagte bereits 2011, natürlich habe man für alle Fälle ein aktuelles Lastenausgleichsgesetz evaluiert.

 

Neben dem andauernden Krieg gegen das Bargeld nimmt nun die Gier der Staaten, der EU und anderer Organisationen nach unseren Vermögen und Besitztümern wie z.B. Immobilien deutlich zu. Uns allen drohen wohl noch in 2019 und erst recht in den Folgejahren enorme Risiken der "Enteignung", Stichwort: Zwangshypotheken & Vermögensabgaben.

 

Konrad Wimmer (Vorstand Interessengemeinschaft Verbraucher e.V., IGV e.V.) und Erich Hambach (Vorstand Hambacher Kulturförderverein e.V. & Mitglied der IGV e.V.) informieren im webinar darüber was geplant ist und mit was wir voraussichtlich rechnen müssen. Vor allem geht es aber darum, zu erfahren wie wir uns alle rechtlich aufstellen sollten (und können) und wie wir uns ganz konkret vor diesen Massnahmen schützen könnenwink.

 

Webinar/online-Vortrag am 26. September von 19:00 - 21:30 Uhr

 

Für die Teilnahme am webinar erwerben Sie bitte über folgenden Link ein Ticket. Nach dem Ticketkauf erhalten Sie die Zugangsdaten für das Webinar.

 

Hier geht es zum IGV-Ticketshop, bitte hier klicken.

 

 

Im Video Nr. 4 der Internet-TV-Serie informieren Patrick Schönerstedt von blaupause.tv und ich stichpunktartig über die Dinge welche auf uns wohl zukommen werden.

 

Hier geht es zum Video, Teil IV, bitte klicken.

 

 

Hier noch die Links zu den drei vorherigen, Videos. Einfach auf Teil I, II oder Teil III klicken. Viel "Spass" bzw. vor allem eigene Erkenntnisse beim Ansehen.

 

Zwangshypothek Teil I (ca. 27 Minuten)

 

Zwangshypothek Teil II (ca. 18 Minuten)

 

Zwangshypothek Teil III (ca. 20 Minuten)

 

Wer sein Vermögen sichern will und sich vor Enteignungen (z.B. Immobilien) schützen möchte, für den ist der Besuch einer der Vorträge meiner Meinung nach Pflicht,.... aber gut, natürlich ist der Besuch freiwillig.

 

Konrad Wimmer verfügt über langjährige Erfahrung was den Schutz von Vermögen und den Schutz vor Enteignungen oder ähnlichen Methoden angeht, er ist unter anderem Rechtswirt (FSH), Finanzwirt (twi), Mediator (univ.) und Testamentsvollstrecker (DVEV e.V.). Zu mir bzw. meinen Qualifikationen finden sie hier auf der website ausführliche Informationen.

 

Wichtige Hinweise vom Veranstalter des Webinares, des IGV e.V.:

 

Beginn des Webinares ist um 19:00 Uhr


Teilnahme auf Basis einer Fördermitgliedschaft

Unsere "Vereinsregeln":
Wir sind bestrebt, die Organisation weiter zu verbessern und wollen allen Teilnehmern einen möglichst störungsfreien und aufschlussreichen Ablauf bieten.
Zu diesem Zweck erklären sich alle Teilnehmer mit folgenden Regeln einverstanden:

- Das Webinar findet als geschlossene Vereins-Veranstaltung statt;

- Damit stimmt jeder Anwesende ausdrücklich den Regeln des Veranstalters zu und bestätigt dies durch seine Bezahlung des Onlinetickets im IGV-Ticketshops.

- Jeder erwirbt durch den Ticketkauf grundsätzlich
eine "Fördermitgliedschaft" beim Veranstalter - dafür ist
selbstverständlich keine feste oder dauerhafte Vereinsmitgliedschaft erforderlich;

- Jeder Teilnehmer übernimmt die volle Eigenverantwortung für seine Teilnahme und stellt den Veranstalter von jeglicher Haftung frei;

- Veröffentlichungen bzw. Berichterstattung über den Inhalt der Vorträge sind ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch den Veranstalter untersagt.

Wir wünschen uns Allen ein aufschlussreiches Webinar.

Mögen viele gute Geister in dieser entscheidenden Zeit zusammenkommen.

Herzlichst

Euer IGV e.V. Team (Interessengemeinschaft Verbraucher e.V.)

 

ÜbersichtZurückZurück  

Kommentare zum Thema

Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

 
 
  Kommentieren

 

Name  

Vorname  

Name  

E-Mail  

Homepage  

Kommentar  

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

 

SPAM-Schutz 9Z0P1S8V  eingeben!  

 

Felder mit ? sind Pflicht-Felder!

Buch-Empfehlung

 
 
 

Thema: Warum das geplante Bargeld-Verbot das Ende der persönlichen Freiheit bedeuten würde.

OSIRIS VERLAG

 

 

 
 
 

Eine Bewegung für den Frieden

friedensweg.org

 

 

Newsletter-Anmeldung

 

 
 

Hambacher Kulturförderverein e.V.

Vorstand:

Martina Hambach, Erich Hambach

Sitz: Braunautal 16,

85625 Baiern

 

Fax: 0321 21363506

 

E-Mail: infoerich-hambachde

www.erich-hambach.de

 

 

© 2018

Hambacher Kulturförderverein e.V.

 
 
 

 

Erich Hambach:

"Alle sagten das ist unmöglich. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat`s einfach gemacht."

 

Impressum

 
 
Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information ja  nein  OK     
0 0 0 0
 
nach oben
leer-t1-10000

x

---

+++

x