cms
 
   
 

ÜbersichtWeiterWeiter  

 
 
 

Termin: 15.08.2018 19:30 - 22:00

live on stage, DER MANDELA EFFEKT, Quantencomputer, KI & more / mit Peter Herrmann am 15.08. in Hannover

Wie die künstliche Intelligenz das Wiegenlied der Menschheit summt ...Seit einiger Zeit scheinen sich nachträgliche Änderungen in Bezug auf die uns bekannte Vergangenheit zu mehren, die als Mandela-Effekt bezeichnet werden. Neben geschichtlichen Abläufen ändern sich Filminhalte, Songtexte, Logos von Unternehmen oder Marken sowie Namen bekannter Persönlichkeiten und vieles mehr - und zwar im Nachhinein! Das und mehr erfahrt ihr ab 19,30 Uhr in megaspannenden 180 Minuten am 15. August.

Die gravierende Häufung dieser Fälle ist ebenso besorgniserregend wie ihre Verbindung zu CERN, den Quantencomputern und künstlicher Intelligenz. In unbewusstem oder fahrlässigem Umgang mit künstlicher Intelligenz kann sie den Untergang der bisherigen Menschheit bedeuten, denn nach Aussage der Forscher auf diesem Gebiet versuchen sie, das Prinzip der Supercomputer zu verstehen, während sie mit ihnen experimentieren! Ein böses Erwachen des Homo Intelligenzia Artifiziensis, der per Schnittstelle im Gehirn an den großen Zentralcomputer angebunden ist, zeichnet sich ab und kann nur von vorher aufgewachten, freiheitsliebenden Menschen verhindert werden!

 

 

In seinen Vorträgen, der Mandela Effekt, belegt uns Peter anhand zahlreicher Beispiele, wer hier mit unserer Wahrnehmung der Realität und verschiedenen Zeitlinien spielt und was die Ziele sind. Ebenso wichtig ist es ihm allerdings auch hervorzuheben, welche Möglichkeiten wir haben, mit den täglich wachsenden Herausforderungen umzugehen, und welche Chancen in der technischen Entwicklung liegen können. Peter hebt die Eigenverantwortung des Menschen hervor und zeigt Wege auf, souveräne Spiritualität zu leben. Im Vortrag erfahren wir u. a.:- Welche Auswirkungen haben bewusste oder unbewusste Veränderungen unserer gegenwärtigen Zeitlinie?- Besteht eine Verbindung zwischen Projekten wie CERN, HAARP und dem sogenannten Geo-Engineering mit dem Mandela-Effekt? - Was macht die künstliche Intelligenz und den sogenannten Transhumanismus so gefährlich für die freiheitsliebende Menschheit?- Welche Möglichkeiten haben wir und welche Chancen eröffnen sich?

 

 

Veranstaltungsort: sam nok Wohnkultur, Vahrenwalder Str. 209a, 30165 Hannover

Veranstalter: sam nok, Infotelefon: 0511 373 21 80

Eintritt frei, Wertschätzung sehr willkommen

Anmeldung per Telefon: 0511 373 21 80   oder    mail: p.herrmann@email.de

 

Zu Peter, einem lieben Freund von mir:

 

 

Peter Herrmann kam unter dem Vollmond zur Sommersonnenwende an Fronleichnam zur Welt. Als Kind und Jugendlicher verspürte er gleichermaßen einen großen Hang zu Weltschmerz und All-Verbundenheit. Der Universität kehrte er nach drei Wochen den Rücken, um in jahrelangen Auslandsaufenthalten in Griechenland, Dänemark, USA und vielen anderen Ländern die Liebe zu Hintergrundinformationen und Meditation sowie zur englischen Sprache zu vertiefen.

Seine ersten Veröffentlichungen und Übersetzungen (u.a. Das Montauk Projekt – Experimente mit der Zeit) erschienen ab 1992 – kurz darauf war er neben seinem ganzheitlichen Buchgeschäft Andromeda in Nürnberg als Verleger Lektor und Seminarorganisator tätig. 1994 importierte er die Flower of Life (Blume des Lebens / Drunvalo Melchizedek) Workshops nach Europa. Peter absolvierte u.a. Ausbildungen zum Fußreflexzonenmasseur, Yogalehrer und Reinkarnationstherapeuten.

Peter hat sich einen exzellenten Ruf als Übersetzer und autodidaktischer Simultandolmetscher erworben. Er beschäftigt sich nach prägenden Begegnungen mit Dieter Broers sowie Dr. Michael König seit 1995 leidenschaftlich mit Bio- und Quantenphysik. Das englische Hörbuch The Power of NOW von Eckhart Tolle gewährte ihm im Jahre 2000 einen ersten Einblick in die anwendbaren Möglichkeiten der Quantenphysik. Hieraus entstanden u.a. die von ihm entwickelten Meditationsspiele PH. Die tägliche Beschäftigung mit dem JETZT bescherte Peter vor kurzem die revolutionäre Entdeckung der Heart-Brain-Source-Coherence PH.

Peters Wunsch ist seit langem und bis heute der Ausdruck und die Vermittlung eines dankbaren, freudvollen und liebevollen Lebens in vollständiger Freiheit. Er lebt mit zwei seiner Töchter in der Nähe von München auf dem Land.

 

ÜbersichtWeiterWeiter  

Kommentare zum Thema

Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

 
 
  Kommentieren

 

Name  

Vorname  

Name  

E-Mail  

Homepage  

Kommentar  

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

 

SPAM-Schutz 1C3G9D7V  eingeben!  

 

Felder mit ? sind Pflicht-Felder!

Buch-Empfehlung

 
 
 

Thema: Warum das geplante Bargeld-Verbot das Ende der persönlichen Freiheit bedeuten würde.

OSIRIS VERLAG

 

 

 
 
 

Eine Bewegung für den Frieden

friedensweg.org

 

 

Newsletter-Anmeldung

 

 
 

Hambacher Kulturförderverein e.V.

Sunkenroth 8

D-83569 Vogtareuth

 

Fax: 0321 21363506

 

E-Mail: infoerich-hambachde

www.erich-hambach.de

 

 

© 2018

Hambacher Kulturförderverein e.V.

 
 
 

 

Erich Hambach - Querdenker, Finanz-Experte, Wahrheitsforscher, Aufklärer

 

Impressum

 
 
Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information ja  nein  OK     
0 0 0 0
 
nach oben
leer-t1-10000

x

---

+++

x